Brennschneidmaschine

Effiziente und wirtschaftliche Stahlverarbeitung

Bei der Verarbeitung von unlegierten Stählen in mittleren und hohen Materialstärken ist das Brennschneiden mit einer autogenen, CNC-gesteuerten Brennschneidmaschine als präzise und effiziente Technologie bekannt. Dabei wird durch ein spezielles Brenngas-Gemisch eine Flamme erzeugt, die den Werkstoff punktuell auf Zündtemperatur bringt und mittels Verbrennen in einem Sauerstoffstrahl eine Schnittfuge erzeugt.


Das traditionelle Trennverfahren, dessen Ursprung bereits mehr als 100 Jahren in die Vergangenheit reicht, wurde in den letzten Jahrzehnten durch neue technologische Meilensteine immer wieder verbessert und optimiert. So steht es auch heute für eine erstklassige Schnittqualität sowie eine ausgezeichnete Wirtschaftlichkeit und Effizienz. Zahlreiche internationale Unternehmen aus dem Stahl-, Maschinen- und Anlagenbau sowie Schiffswerften nutzen die zahlreichen Vorzüge der Eckert Brennschneidmaschinen für die präzise Fertigung ihrer Bauteile.

Schneiden mit Acetylen und Sauerstoff - die Brennschneidmaschine im Portrait

Un- und niedriglegierte Stähle zeichnen sich durch ihre Brennbarkeit aus, welche als Voraussetzung für das Zertrennen von Stahl mittels Brennschneiden gilt. Das gewünschte Material wird in einem speziellen Verfahren wahlweise mit einer Propan- oder Acetylen-Sauerstoff-Flamme auf Entzündungstemperatur erhitzt, während ein druckvoller Sauerstoffstrahl die Metallschmelze und das Eisenoxid in Schnittrichtung verdrängt und ausbläst. Das Ergebnis ist eine äußerst präzise Schnittfuge, mit der nahezu jede Kontur geschnitten werden kann. Eine besonders leistungsstarke Brennschneidmaschine entsteht, indem mehrere Brenner auf dem Führungsschlitten der Schneidanlage kombiniert werden. Somit können auch Halbzeuge mit hoher Materialstärke schnell und effizient verarbeitet werden.

Wirtschaftlich und vielseitig - die Vorteile des Verfahrens

Brennschneidmaschinen begeistern mit ihrer vielseitigen Einsetzbarkeit, einer erstklassigen Kosteneffizienz und einer unkomplizierten Instandhaltung. Als kostengünstiges Schneideverfahren ist das autogene Brennschneiden als erstklassige Alternative zum Plasma- oder Wasserstrahlschneiden bekannt. Insbesondere für die Verarbeitung von Baustählen im Grobblech-Bereich erreicht die Brennschneidmaschine eine optimale Kosteneffizienz, die durch die Verwendung eines Mehrbrennersystems weiter gesteigert werden kann. Auch die Investitionskosten einer Brennschneidmaschine halten sich im Vergleich zu artverwandten Technologien in Grenzen.

Die Technologie des autogenen Brennschneidens vereint eine herausragende Wirtschaftlichkeit mit einer beeindruckenden Schnittgeschwindigkeit sowie einer hohen Schnittgüte, die nur eine geringe Nacharbeit für das Finish erfordert. Darüber hinaus sind Brennschneidmaschinen in der Verarbeitung von un- und niedriglegierte Stählen flexibel und universell einsetzbar. So existieren bei einer Brennschneidmaschine aus dem Hause Eckert kaum Beschränkungen für die zulässige Materialstärke, sodass je nach Modell sogar Bleche mit einer Dicke von bis zu 300 mm verarbeitet werden können. Auch Schrott-, Schräg- und Mehrfachschnitte sind mit einer Brennschneidmaschine realisierbar, wodurch die Vielseitigkeit der Technologie erweitert wird. Ebenfalls positiv wirkt sich die im Vergleich zum Plasmaschneiden bedeutend geringere Betriebslautstärke aus.

 

Hochwertiges Equipment für Ihre Brennschneidmaschine

Brennschneidmaschinen von Eckert zeichnen sich durch ihre zuverlässige Funktionalität und eine unkomplizierte Arbeitsweise aus, welche durch ein verständliches Maschinendesign und eine erstklassige Ergonomie erreicht wird. Damit eine Brennschneidmaschine fachgerecht und wartungsarm funktionieren kann, bedarf es hochwertigen Komponenten, die perfekt aufeinander abgestimmt sind. Neben den benötigten Gasen Sauerstoff, Propan oder Acetylen, hochwertigen Brennschneiddüsen sowie einem geeigneten Druckminderer kommt es dabei auch auf Aspekte des Arbeitsschutzes und der Sicherheit an.

Eckert bietet Ihnen daher eine Reihe an voll ausgestatteten Brennschneidmaschinen aus Komponenten renommierter Markenhersteller an, die bereits ab Werk zusammengestellt und aufeinander abgestimmt werden. Dabei profitieren Sie beim Kauf einer neuen Brennschneidmaschine von einem auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Funktionsumfang, einer einfachen Bedienung und zuverlässigen Sicherheitseinrichtungen.

Ebenso lassen sich Brennschneidmaschinen ebenfalls je nach individuellen Kundenwünschen mit weiteren Arbeitswerkzeugen oder Schneidtechnologien, wie beispielsweise dem Plasmaschneiverfahren ausstatten, um die Flexibilität der Anlage zu steigern und die jeweiligen Vorteile besser auszunutzen. Eckert hat sogar einen Weg gefunden das Brennschneidverfahren effizient zu automatisieren und seinen Kunden somit einen erheblichen Produktivitätsgewinn und Wettbewerbsvorteil verschafft. Wie dies genau abläuft erfahren Sie bei Interesse von unserem Vertriebsteam vor Ort.

 

Autogenschneiden - das vielfältige Maschinenportfolio von Eckert

Eckert ist als erfahrener und bekannter Partner im Bereich der autogenen Brennschneidmaschinen bekannt. Dabei statten wir Sie nicht nur mit qualitativ hochwertigen Maschinen zum Brennschneiden aus, sondern schaffen auch durch fachkundige Finanzierungsberatung, erstklassige Service-Angebote und zuverlässige Lieferungen von Ersatzteilen die optimalen Rahmenbedingungen.

Sie möchten mehr über unser Produktportfolio im Bereich der Brennschneidmaschinen erfahren oder im Rahmen einer unverbindlichen Beratung das ideale Modell für Ihre Bedürfnisse finden? Kontaktieren Sie uns gerne telefonisch oder per E-Mail - wir freuen uns auf Ihre Anfrage rund um unsere Brennschneidmaschinen.

 

Möchten Sie mehr erfahren?

Möchten Sie mehr erfahren?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich mit deren Aufzeichnung oder Auslesung entsprechend Ihrer Browsereinstellungen einverstanden.